Ein Tag in Bassano del Grappa: was es zu sehen gibt

EN IT DE FR



Was in Bassano del Grappa zu tun und was zu sehen ist, eine der besten Städte Italiens und der Terre della Serenissima.




Bassano del Grappa wird vom Fluss Brenta durchquert und ist eine der bevölkerungsreichsten und am weitesten entwickelten Städte der Region Venetien. Seine Handwerkskunst mit ausgezeichneter Keramik und die gastronomische Tradition, die mit der Zubereitung von Produkten wie Spargel, Kabeljau und dem berühmten Grappa verbunden ist, sind der Stolz der Stadt. Die historischen Ereignisse, die diese kleine Stadt und ihre Umgebung beeinflusst haben, haben das Erscheinungsbild dieses schönen Ortes in Italien geprägt.

In diesem Reiseführer schlagen wir eine eintägige Reiseroute in Bassano del Grappa mit einigen Tipps vor. Dank der Eisenbahnverbindung leicht erreichbar, ist es ein unverzichtbarer Zwischenstopp während eines Urlaubs in Venetien oder ein perfekter Tagesausflug von Venedig und den wichtigsten Städten der Region. In unserem Artikel werden wir herausfinden, wie sehr das Zentrum durch die Geschichte seiner Brücke mit den Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg verbunden ist und wo der beste Grappa Italiens hergestellt wird.


Sehenswürdigkeiten in Bassano


Der kleine Ort Bassano del Grappa mit Blick auf den Fluss Brenta kann an einem Tag oder Wochenende im Zeichen von Geschichte und Entspannung besucht werden. Hier sind die unumgänglichen Stopps durch die Stadt.



Die Ponte Vecchio von Bassano


Die alte Brücke von Bassano del Grappa "Auf der Ponte di Bassano werden wir uns unsere Hand geben ..." zitierte ein altes Lied der Alpini. Die Ponte Vecchio oder degli Alpini befindet sich an der Stelle, an der sich der Fluss Brenta verengt, und war schon immer ein Symbol der Stadt Bassano del Grappa. Die ursprüngliche Struktur bestand aus Holz, wurde jedoch nach Überschwemmungen des Flusses und Schäden durch Kriege mehrmals zerstört und wieder aufgebaut. 1567 entwarf der Architekt Andrea Palladio eine neue Rekonstruktion, die jedoch abgelehnt wurde, da der vorgeschlagene Entwurf der Architektur der der römischen Brücken zu ähnlich war. Das zweite Projekt von Palladio erinnerte an die vorherige Struktur, obwohl sie in Bezug auf technische und strukturelle Lösungen radikal erneuert wurde und eine große visuelle Wirkung hatte.

Im Februar 1945 war die Brücke der Protagonist bei der Verteidigung der Stadt in den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs: Zum Schutz von Bassano del Grappa sprengten die Partisanen die Brücke, die dann durch den Willen der Alpini wieder aufgebaut und 1948 eingeweiht wurde. Ponte Vecchio ist eine obligatorische Station auf dem Radweg Valsugana, einer interessanten Route zwischen dem Trentino Südtirol und Venetien.

Ein Muss für jeden, der die Stadt Bassano besucht, ist es, den typischen Aperitif der Ponte di Bassano halb und halb im venezianischen Dialekt meso e meso zu probieren.


Das Museum Hemingway und Great War


Das Hemingway und Great War Museum ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Nur die in Bassano del Grappa stationierte "Sektion Eins" des Roten Kreuzes rühmte sich auch des berühmten Hemingway unter den Freiwilligen. In den fünf Ausstellungsräumen können die verschiedenen Phasen des Konflikts nachvollzogen und die Dokumentation der "Hemingway Kollektion" bewundert werden.







Ein Spaziergang am Fluss Brenta


Am Fuße der Bassano-Brücke kann auch das Museum der Alpini besichtigt werden, in dem Erinnerungsstücke und fotografische Dokumente des auf Grappa und anderen Kriegsfronten eingesetzten Militärkorps gesammelt werden. Wenn Sie die Brücke auf der gegenüberliegenden Seite des Zentrums verlassen, können Sie einen schönen Spaziergang am Fluss Brenta entlang machen, um zur "Tabakstraße" zu gelangen, die einst für die "Masiere" bekannt war, wo der Tabak angebaut wurde. Verpassen Sie nicht die Schönheit der Villa Angarano Bianchi Michiel, die zu den Palladio-Residenzen gehört, einem UNESCO-Weltkulturerbe, das von Baldassarre Longhena fertiggestellt wurde. Am Eingang der Brücke ist auch die Grapperia Nardini zu sehen, die Ihnen neben den klassischen Grappas auch den für die Region typischen "Tagliadella" -Likör anbietet. Ein Besuch im Branntweinbrennerei Museum Poli wird Ihre Neugier auf die Herstellung dieses berühmten Produkts befriedigen.


Das historische Zentrum von Bassano del Grappa


Wenn Sie das historische Zentrum von Bassano del Grappa auf dem zentralen Platz des Monte Vecchio betreten, bewundern Sie den imposanten Palazzo di Monte di Pietà und das Haus Dal Corno Bonato, dessen Fassade mit Fresken von Jacopo Da Ponte, bekannt als Bassano, versehen ist. Halten Sie am Castello degli Ezzelini an und besuchen Sie die Kathedrale Santa Maria in Colle, dessen Bau im Jahr 1000 begann und 1417 wieder neu aufgebaut wurde. Verpassen Sie auf der Piazza della Libertà nicht die Kirche San Giovanni im neoklassizistischen Stil, die 1300 vom Architekten Miazzi erbaut wurde, und die Sakramentkapelle im Barockstil. Verpassen Sie nicht die Kirche San Francesco, in der Sie die Madonna und das Kind, Sant'Antonio und San Francesco bewundern können. Der Stadtturm, der das gesamte historische Zentrum dominiert, stammt aus dem 13. Jahrhundert. Sehenswert ist der neugotische Votivtempel der Gefallenen; Zu Beginn des 20. Jahrhunderts konzipiert, war er nach dem Ersten Weltkrieg als Ossarium der Gefallenen von Grappa bestimmt. Hier sind 6000 Soldaten begraben.


Die wunderschöne und elegante Stadt Bassano del Grappa erwartet Sie für eine Fahrt durch die Straßen und für ein unvermeidliches Foto von der Brücke, um eine romantische Landschaft am Fluss einzufangen, in der Paare jeder Generation verliebt waren. Um Ihren Besuch würdig zu beenden, müssen Sie nur in einer Trattoria Halt machen, um die traditionellen Gerichte zu probieren und am Ende des Essens einen lokalen Grappa zu genießen.



Wir hoffen, unser Artikel war hilfreich! Entdecken Sie Palladio Routen, reisen Sie mit uns

und fahren Sie mit unseren E-Bikes in die Länder der Schönheit.


0 views0 comments

© 2019 realized by the Project Management of

Rete Itinerari Palladiani / Palladian Routes Company Network

Sede operativa

Palazzo Valmarana Braga. Corso Fogazzaro 16, 36100 Vicenza (Italy)

Palladian Routes Srl.

email info@palladianroutes.com

pec palladianroutes@legalmail.it

P.IVA 04187140241

All rights to content and images are reserved.

Any use, partial or total, is strictly prohibited.

Lands of Beauty Srl.

email info@landsofbeauty.com

pec landsofbeauty@legalmail.it

P.IVA 04240500241